Festival 2019

7. INTERNATIONALES BILDERBUCHFESTIVAL 2019

MITZEICHNEN!

Seit über 7 Jahren präsentiert das Internationale Bilderbuchfestival in Müncheberg und Umgebung die herausragendsten Künstler*innen von illustrierten Kinder- und Jugendbüchern aus Deutschland, Polen und vielen weiteren Ländern Mittel- und Osteuropa. Zusammen mit den Stars der Bilderbuchszene veranstaltet der Förderverein der Stadtpfarrkirche Workshops für Schulen und Jugendgruppen und viele weitere Veranstaltungen für Jung und Alt. Das Festival steht in jedem Jahr unter einem anderen Thema und hat sich weit über die Grenzen Brandenburgs hinaus einen Namen gemacht.

Die diesjährige Ausgabe ist mit dem Aufruf „Mitzeichnen!“ überschrieben und lädt insbesondere Kinder- und Jugendliche ein, sich mit dem Zeichenstift politischen und gesellschaftlichen Fragen zu stellen. Die Auftaktveranstaltung zum Europatag am 9. Mai hat auf dem Rathausmarkt Frankfurt (Oder) zusammen mit der Bundesfamilienministerin Giffey und Illustratoren aus Deutschland, Polen und der Ukraine stattgefunden. Dabei haben Schüler*innen aus Deutschland und Polen Themen wie Geschlechtergerechtigkeit und Umweltschutz in Europa illustriert und Handlungsmöglichkeiten mit Politikern diskutiert. Auf der Veranstaltung kam auch das Thema Mindestalter zur Teilnahme an Wahlen in Europa zur Sprache.

2019 liegt der Schwerpunkt ebenfalls auf zeitgenössicher Illustration und Comic-Kunst aus dem Nachbarland Tschechien. Michaela Kukovičová, die bereits 2016 unser Festival bereicherte, und Vojtech Mašek, der auf der Buchmesse Leipzig seine prämierte Graphic Novel „Die heilige Barbora“ erstmals präsentierte, sind vom 6.-9. September zu Gast in Müncheberg und Umgebung.

UNSERE GÄSTE
Michaela Kukovičová (CZ)
Vojtěch Mašek (CZ)
Hamed Eshrat (DE)
Marie Geissler (DE)
Grażka Lange (PL)